Dienstag, 15. März 2011

Wie gewonnen so zerronnen?

...hier mein erster Bericht, nach 7 Tage Lust und Frust ;)

Wie Ihr Euch denken könnt war ich die ersten Tage super motiviert...ein kleines Büchlein sollte mir als Essenstagebuch helfen, den Überblick nicht zu verlieren und meine Punkte zusammenzuzählen und vor allen Dingen mich immer und immer wieder ans Trinken zu erinnern. Und am Samstag früh habe ich mich schon mal verbotenerweise auf die Waage gestellt und sie zeigte mir 700g weniger an JUHUUU!!! Aber wie gewonnen so zerronnen oder???

Denn das war auch der Tag, der meine Diät und meine Motivation mal gründlich auf die Probe stellte: ich lud meinen Freund am Samstag in einer Suppenbar zum Mittagessen ein. Das hieß eine Teller fette exotische Kokoscurrysuppe für mich...aber bei WeightWat. ist dies ja nicht so schlimm...gibt es halt ein mageres Abendbrot. Dann waren wir 2h Spazieren: toll Bewegung. Doch was ist das?  Ein Eisstand mit leckerem Maracuja-Vanille-Softeis: okay gar kein Abendbrot :(

Aber der Tag war ja noch nicht zu Ende :((( und nachdem mir Abends brav 3 Äpfel als Abendbrot dienten, war es mein Freund (der dort nieeee essen geht) der auf die Idee kam, schnell zu Mc D. zu fahren, um mal eben einen Burger zu essen.

Also an einem Tag mit  (inkl.Frühstück) ca. 35Punkte statt 18 gegessen :(
Aber jetzt zeigt es sich, ob ich stark genug bin. Erst dachte ich an 4h Dauersport, dann an Safttag, dann an Obsttag....aber dann entschied ich mich für die WeightWat. Methode und nehme jetzt jeden Tag 4 Punkte (das wäre das Maximalste) weniger zu mir, um diesen Tag wieder gut zu machen. Und das bis morgen...

Toi, toi, toi bis heute habe ich es gut durchgehalten....UND!!! Die Waage zeigte heute nach 7 Tage: 1 KILO WENIGER!!!! Das tut wirklich gut, eine Belohnung für mein schlechtes Gewissen, da ich ja Samstag sooo zugeschlagen habe.

Ich habe das neue Gewicht schon bei www.frauenzimmer.de eingetragen. Damit meine Abnehmkurve abnehmen kann. Und hier der heutige Tipp:

Denken Sie an die Kalorienbilanz und bewegen Sie sich mehr. Wie wäre es mal mit Fahrrad statt Auto oder Treppe statt Aufzug. Steigen Sie 1 - 2 Haltestellen früher aus und gehen Sie den Rest zu Fuß. 


Sieht ja schon mal super aus, ich lieg unter dem geplanten Diät-Verlauf :D
Also weiter gehts und mal schauen, wie die Kurve nächsten Dienstag  aussieht....
Kussi Eure Erdmute

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen