Donnerstag, 26. Mai 2011

Prager Mode....

Hallo Ihr Lieben,
in dem Post möchte ich Euch noch ein bisschen über die Mode in Prag erzählen. Aufgefallen sind mir vor allem zwei Typen von Frauen. Die einen, die sich zu kleiden wussten, hübsch waren und echt toll aussahen. Und die Anderen, die meist dachten mehr ist mehr. Aber bei zuviel Figur und zuviel Accessoires und anderen bunten Schnick Schnack war das Auge schnell überfordert. Vieles wirkte recht überladen oder billig. Schön zu sehen an der Hochzeitsgesellschaft, dort gefällt mir kein einziges Outfit von den Mädels...
Was mir aufgefallen ist, das verspielte Details, Blumen, Rüschen und sanfte Töne (z.B. Altrosa) oft getragen wurden.



Bilder aus einer tschechischen Modezeitschrift und vor Ort fotografiert.

Bei den Schuhen waren offene Sandalen der Hit. Und man sah sie in vielen Formen und Farben, da hat man gleich Lust auf Sommer und ein leckeres Softeis ;)
Hier noch zwei Mädels, die mir vor die Linse gelaufen sind. Ob das Outfit gefällt, ist jedem selber überlassen ;)

 Und das hier musste ich Euch fotografieren :p Meine Freundin regt sich immer über die H&M Werbeplakate auf. "Alles unecht, die dürren Dinger! Und die Taile, niemand hätte so eine Taile!!!" Das Witzige, unsere Werbeplakate in der Stadt sind noch klein im Vergleich zum dem 'Poster'
Und das Prag sehr modebewusst ist, seht Ihr hier:
Insgesamt gibt es nichts in Prag, was es hier nicht auch gibt. Ich habe keinen neuen besonderen Modetrend gefunden. Was ich toll fand, dass die Figuren der Mädels gut durchmischt war. In Russland zum Beispiel hast Du ausschließlich nur sehr schlanke oder sehr dicke Mädels. Wo bleiben die Konfektionsgrößen Medium? In Prag gab es sie. Normalgebaute und weiblich geformte Mädchen und Frauen :)

Wie es mit der Prager Kosmetik und den Beautytrends aussieht, berichte ich im nächsten Post. Hoffe es hat Euch ein bisschen gefallen. Kussi und genießt die  Sonne, Eure Erdmute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen