Montag, 31. Oktober 2011

Kopenhagen...

Hallo meine Lieben! Heute möchte ich Euch von meinem Urlaub erzählen und zunächst mit Kopenhagen beginnen. Die Hauptstadt von Dänemark ist bunt, gestylt, gemütlich und auf jeden Fall sehenswert. Wenn man das nötige Kleingeld hat, kann man die Stadt und das Flair richtig genießen. Ein Café hier, ein Bummel dort. Wir haben die abgespeckte Version gewählt und trotzdem viel gesehen und viel bezahlt :p

Hier zuerst unser Zimmer im Generator Hostel, was ich echt empfehlen kann. Ich hab echt schon viele Hostels gesehen und das ist mit Abstand das Beste. Die Zimmer und Toiletten sind sauber, das Hostel ist modern und durchgestylt. Es ist sehr zentral in der Stadt und doch in einer ruhigen Seitenstrasse gelegen. Der Aufenthaltsraum bot Sofas, Billiardtisch, Bar und Tanzfläche. Es gab eine riesige Outdoorarea, W-lan und ein einfaches, aber leckeres Frühstück.

Wer schon meinen Urlaubspost von Prag gesehen hat, weiß schon, dass ich dort eine Hochzeit gesehen hab. Aber in Kopenhagen haben sie mich verfolgt ;) Sage und schreibe 4 Hochzeiten an einem Tag. Hier ein paar Eindrücke von den Kleidern.
Und hier ein paar kleine Eindrücke von der Stadt selbst ;)
Und das Kopenhagen eine Fahrradstadt ist kann man wirklich überall sehen. Einfach alle Kinder eingesammelt und rein in den Anhänger, der übrigens hier ganz oft vorne ist. Total praktisch ;)))
Was Mode und Beauty angeht, habe ich viele Herbstfarben gesehen. Rost, Senfgelb und Beerentöne, außerdem viel Strick, ob Kleid, Rock, Pulli oder Schal. Die Lieblingsfrisur der Mädels seht Ihr hier. Einfach einen wuschligen Knoten.
Fazit: Kopenhagen ist eine tolle Stadt und man kann alles in ein paar Tagen erkunden. Jedoch ist sie auch eine der teuersten Stadt in Europa und somit bezahlt man schon mal beim Italiener 20€ für einfache Spaghetti. Was ich in Kopenhagen dennoch geshoppt habe zeige ich Euch im nächsten Post. 
Kussi, Eure Erdmute.





Kommentare:

  1. Ich bekomm gerade total Lust auf Kopenhagen. Sehr schöne Bilder. Mal schauen, wohin unser nächster Trip geht. Ich hoffe ja, dass ich von T. einen Kurztrip zu Weihnachten bekomme... :o)

    AntwortenLöschen
  2. dann freu ich mich ja schon auf deine shopping ausbeute ^^

    AntwortenLöschen
  3. Na labertasche,

    aus dem abendlichen einkauf wurde dann doch nichts mehr. Ich war zu faul ..

    Das Hostel ist bezahlbar & hört sich auch an als wär das Leistungsverhältnis bei weiten besser als das Etap Hotel, in dem wir in Köln genächtigt haben..
    Mich würde jetz eher die anderen Kosten von Kopenhagen abschrecken. Wenn man 50€ beim Italiener lässt dann wird das doch 'n ziemlich teurer Kurztripp ..

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. @Lilly Ich kann (Dir) Deinem Mann ;) empfehlen bei Dailydeal oder Groupon die Augen offen zu halten. Die bieten regelmäßig tolle Angebote an. Darüber haben wir auch die Hälfte für das Hostel gespart ;) Kussi und liebe Grüße, Erdmute.

    AntwortenLöschen
  5. In Koppenhagen war ich noch nicht und deine Fotos haben mir gerade sehr viel Lust auf die Stadt gemacht. :) Das kann man wirklich mal für einen Kurztripp in Angriff nehmen. Danke für die Vorstellung. Und auf deine Shopping-Ausbeute bin ich natürlich schon sehr gespannt. ;)

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen