Montag, 12. Dezember 2011

Wie Ihr seht, seht Ihr Nix...

 Endlich komme ich dazu, Euch das Ergebnis meiner spontanen Strähnchenfärbeaktion zu zeigen. Und wie Ihr seht, Ihr seht Nix. Doch von Anfang an...
Ich habe mir im Rossman diese Aufhellung gekauft:
Sie kostet um die 4 Euro und mich sprach die Farbe sehr an:
Ich dachte an ein kühles Mittelbraun ohne Rotstich:
Meine Haare sind dunkelbraun, also perfekt. 
Dann ging es ans Färben. Die erste Schicht meines Deckhaare habe ich weggesteckt, damit man nicht den unschönen Ansatz später sehen würde. Dann habe ich von meinem Seitescheitel ausgehend, eine Schicht Haare abgeteilt, Strähnchen abgeteilt und sie mit dem Aufheller bestrichen. Genauso wie es der Friseur macht; Schicht für Schicht mit Stielkamm und Alufolie. Schön eingepackt, damit die Aufhellung wirken konnte. Ich nahm sehr dünne Strähnchen, damit es auch natürlich wirken sollte. Laut Anleitung sollte ich hin und wieder kontrollieren, welche Farbnuance die Haare annehmen und nach der gewünschten Aufhellung ausspülen. Ich sah nicht wirklich eine Veränderung, also ließ ich die Aufhellung die maximalen 30min. im Haar und spülte sie dann aus. 
Das Ergebnis könnt Ihr nicht sehen. Einzig und allein eine kleine Strähne am Hinterkopf ist wirklich um eine Nuance heller geworden. 
Mit so einem "natürlichem" Ergebnis habe ich nun nicht gerechnet. Schade, dass die vorderen Partien sich überhaupt nicht verändert haben. Da war die Aufhellung (vielleicht aufgrund meiner getönten Haare) einfach zu schwach. Das nächste mal, werde ich mir wohl eine richtige Blondierung besorgen. Denn die Anwendung war leichter als gedacht. Aber sicherlich werde ich das nächte Mal eine Freundin (vielleicht Puu?) fragen, ob sie hilft. Gerade am Hinterkopf kann es ganz schön umständlich sein. 
 Also ich habe mir meine Haare nicht mit gelben Blocksträhnchen ruiniert, aber glücklich mit der eine Strähne bin ich auch nicht. Aber ich taste mich langsam an die Sache heran. Mal schauen, was beim nächsten Mal passiert. Ich habe mich sehr über Eure Kommis gefreut und werde sie auch gleich noch im Post beantworten. Kennt Ihr die Aufhellung? Was sind Eure Erfahrungen? Ich dachte erst an alle Haare aufhellen....mmh...aber man hätte ja eh Nichts gesehen :p Kussi, Erdmute



Kommentare:

  1. Oje, Du hattest ja kein Glück bisher. Strähnchen hatte ich noch nie, aber ich habe mir die Haare rot gefärbt, als ich in der Schule war. Jetzt sind sie aber natur, dunkelblond.
    Im Moment wohne ich in der Nähe von Chicago. In Nancy habe ich vorher studiert und gearbeitet.
    LG, Umeko

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich bisher noch nicht an Aufhellungen rangetraut. :-/ So mutig werd ich wohl auch nie sein. :D Hab mir erst letzte Woche wieder die Haare gefärbt - das Ergebnis ist schlimmer als vorher. Ich verzweifle so langsam. Ich muss mir echt mal 'nen guten Friseur hier suchen. :( *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Ich mach nie was ohne Friseur. Nicht mal Pony :D

    AntwortenLöschen
  4. Nee, man sieht echt nix. :o( Strähnchen hab ich aber auch noch nie selbst gemacht... ist mir zu riskant. Ich färbe immer nur den Ansatz..

    AntwortenLöschen
  5. Als ich noch meine Naturhaarfarbe getragen habe, habe ich auch ab und zu Stränchen machen lassen. Selbst habe ich mich da nie heran getraut :D gerade wie Du schon sagtest sieht man nur schwer was man am Hinterkopf so veranstaltet.

    AntwortenLöschen