Montag, 16. Januar 2012

Volumen oder kein Volumen?

Hallo Ihr Lieben, hier habe ich Euch gezeigt, wie man seine Haare mit einem Kreppeisen ganz schnell zu mehr Fülle bringen kann. Ich erinnerte mich, dass ich auch noch solch ein Kreppeisen zu Hause habe und probierte es aus. Hier nun mein Selbstversuch: 
Hier die Haare vorm Stylen. Sie sind gewaschen und kurz trocken gefönt. Ohne Produkte im Haar, deshalb auch die strubbeligen abstehenden Haare ;)

Da seht Ihr mal das Kreppeisen, bei Otto bestellt und mindestens 10 Jahre alt *räusper*
Das Deckhaar weggesteckt und los ging es. Strähnchenweise kreppte ich den Ansatz. Diese Seite trocken.
Auf der anderen Seite besprühte ich das Haar kurz mit Haarspray. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es glänzte vielmehr...
...und brachte gleich den gewünschten Stand. 
Hier nun das Endergebnis. Deutlich mehr Volumen. 

Fazit:
Also ich würde auf jeden Fall nur mit der Haarspraymethode arbeiten. Das war effektiver. 
Anschließend konnte man das Gekreppte einfach mit den Fingern aufwuscheln und das verlieh sofort Volumen. Leider hällt es nicht den ganzen Tag. Man konnte es aber jederzeit wieder neu mit vorhergenannter Technik intensivieren. Die Haare waren griffiger und hatten somit wieder erneut Volumen. 

Ob ich es empfehlen würde? Mit Fönen über der Rundbürste kann man gleiche Ergebnisse erzielen. Leider fiel am Hinterkopf ab und zu das Deckhaar zur Seite und man sah schnell die Wellen. Das war nicht so schön. Außerdem arbeitet man mit starker Hitze gezielt am Ansatz. Deshalb werden die Haare eher mal zu einem besonderen Anlass in der Form gestylt. Was meint Ihr? Habt Ihr es denn mal selber ausprobiert?
Kussi Eure Erdmute.

PS: Wasserzeichen eher okay oder störend?



Kommentare:

  1. Hallo Erdmute !

    Danke für Deinen Selbstversuch ! Bei langen Haaren (habe ich auch) finde ich es ausnehmend schwierig, Volumen im Ansatz zu bekommen, und hoffte auf eine unkonventionelle Methode. Bei Dir sieht es schon deutlich nach "mehr" aus.

    Da du berichtest, es hat den gleichen Effekt wie föhnen mit Rundbürste, ist es wohl wirklich nur etwas für einen besonderen Anlass und wegen der starken Hitze eher nicht so prima für mein dünnes langes Haar ...

    Ganz lieben Dank fürs Zeigen ... und Wasserzeichen zwar etwas störend, ist aber OK.

    Lg Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erdmute !

    Danke für Deinen Selbstversuch ! Bei langen Haaren (habe ich auch) finde ich es ausnehmend schwierig, Volumen im Ansatz zu bekommen, und hoffte auf eine unkonventionelle Methode. Bei Dir sieht es schon deutlich nach "mehr" aus.

    Da du berichtest, es hat den gleichen Effekt wie föhnen mit Rundbürste, ist es wohl wirklich nur etwas für einen besonderen Anlass und wegen der starken Hitze eher nicht so prima für mein dünnes langes Haar ...

    Ganz lieben Dank fürs Zeigen ... und Wasserzeichen zwar etwas störend, ist aber OK.

    Lg Eva

    AntwortenLöschen
  3. hi,
    finde die idee toll! und das alte kreppeisen ist doch total cooool!
    vielleicht zeigst du ja mal bei gelegenheit, wie das mit der rundbürste geht?! ich kriege dann zwar wellen & volumen, aber meistens nur im unteren bereich der haare und das ganze fällt dann ziemlich schnell zusammen :(
    lg,
    die ja-sagerin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dich getagged: http://www.cozy-beauty.com/2012/01/tag-mein-aeltestes-kosmetikprodukt.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst. :)

    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Ergebnis!!! Wäre nie auf die Idee gekommen...

    AntwortenLöschen
  6. Auf die Idee wäre ich auch nicht gekommen... :D Tolles Volumen hast du dadurch bekommen... Da ich allerdings sehr dicke Haare habe und noch dazu Naturlocken, bin ich immer froh, wenn die Haare "platt" runter hängen. *haha*

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Ab und zu mal zum Weggehen abends, wäre das schon toll. Das Volumen bleibt dann sicher auch länger.

    AntwortenLöschen
  8. Leider bin ich was Frisuren angeht unbegabt und mir fehlt auch oft die Lust dazu in dieser Richtung etwas zu experimentieren. Natürlich wäre die Methode mal wieder eine Möglichkeit mein altes Kreppeisen zu benutzen, aber ich glaube dazu fehlt mir wohl die Muse ;) Trotzdem finde ich die Idee sich so Volumen in den Ansatz zu Zaubern toll und das Ergebnis gefällt mir auch gut.

    AntwortenLöschen
  9. das ja ne coole idee, son teil hab ich auch noch, das muss ich auch mal probieren =) mag auch immer gern volumen =)
    die wasserzeichen finde ich etwas störend.

    AntwortenLöschen